Helmi Vent Helmi Vent

Hätte Hätte Fahrradkette

Helmi Vent: Hätte Hätte Fahrradkette – Ein Performance-Labor

Der Film „Hätte Hätte Fahrradkette – Ein Performance-Labor”
dokumentiert ein Lab Inter Arts-Projekt am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst der Paris-Lodron Universität Salzburg und der Universität Mozarteum Salzburg, Wintersemester 2015-16. Sprache: Deutsch. Länge 92 Minuten

Protagonisten*innen

Marilia Almeida (Theaterwissenschaft); Irina Dannenberg (Tanzwissenschaft); Sophia Fischbacher (Musik- und Tanzpädagogik); Saskia Muriel Gompf (Musik- und Tanzpädagogik); Katharina Grießer (Bildnerische Erziehung und Textiles Gestalten); Stefanie Grutschnig (Musik- und Tanzpädagogik); Johanna Heller (Instrumentalpädagogik Oboe); Tobias Hofer (Kommunikationswissenschaft); Manuel Riemelmoser (Germanistik und Geschichte); Christian Schuhbeck (Gesang); Ramona Schulz (Instrumentalpädagogik Klavier); Julia Süß (Instrumentalpädagogik Gitarre); Marena Weller (Musik- und Tanzpädagogik)

Mitwirkende bei der Produktion und Postproduktion

Stefan Aglassinger und Toldy Miller (Kamera); Georg Pircher und Mike Übleis (Kamera-Vertretung); Martin Gerhard Hantich (Tonaufzeichnung und zusätzliche Kamera); Jan Fredrich (Boom Operator); Georg Götz (Lichtgestaltung); Stefan Ebner (Lichttechnik Assistenz); Veronika Wieser (zusätzliche Kamera und Schnitt); Tobias Meister (Farbkorrektur); Helmi Vent (Schnittkonzept, Projektleitung und Filmproduktion)