Helmi Vent Helmi Vent

2014 Nebenan – Zwischen Lebenskunst und Leberkas (Projektfilm)

Weitere Informationen

Filmherstellungs- und Produktionsleitung

LIA – Lab Inter Arts © Helmi Vent, 2014

Projektpartner

Kooperationsschwerpunkt „Wissenschaft und Kunst“, Paris-Lodron Universität Salzburg und Universität Mozarteum Salzburg

Mitwirkende

Anita Biebl, Maria Eppensteiner, Sophia Frick, Katrin Galler, Anna-Maria Hefele, Tobias Hofer, Katharina Kapsamer, Barbara Keller, Lisa Lumesberger, Junko Nagaya, Julian Radam, Karo Reifschneider, Manuel Riemelmoser, Tambo aus dem Senegal, Helmi Vent, Peter Wetzelsberger, Mr. Wolfgang

Filmprojektassistenz

Christina Pointner

Kamera und Ton

Kathrin Brandstetter Elke Thalhammer

Schnitt

Kathrin Brandstetter, Elke Thalhammer, Helmi Vent

Tonmischung

Martin Gerhard Hantich

Aufzeichnungsorte

Tätigkeitsorte der beteiligten Menschen in Salzburg Outdoor-Plätze an der Salzach, auf dem Mönchsberg u.a. Opernstudio und Seminarraum der Universität Mozarteum

Erscheinungsjahr

2014

Förderer der Filmproduktion

Stadt Salzburg und Land Salzburg LIA – Lab Inter Arts

Förderer der Filmpräsentation

DAS KINO, Salzburger Filmkulturzentrum

Der Film "Nebenan", editiert 2014, dokumentiert das sozialkulturelle Projekt „Lebenskünstler – Lebenskunst“ aus dem Studienjahr 2012-13 in Salzburg. Im Mittelpunkt stehen Begegnungen von Menschen auf ihren verschiedenen Lebensbühnen vor Ort. Schwerpunkt der Begegnungen: Tauschen und Austauschen mit gestaltenden Mitteln.

Film

Nebenan – Zwischen Lebenskunst und Leberkas, Projektfilm, 62 Min., 2014, Produktion: Helmi Vent

Nebenan: Gedanken-Mosaik

„Mensch is Mensch ... Ich bin zufrieden, brauch nicht auf der Straße zu schlafen.“ (Tambo aus dem  Senegal
„Wenn man 'nen Lehrling einkaufen schickt, da gibt's das LKS und das LKW, und das LKW ist das Leberkasweckerl.“ (Tobias Hofer während einer Zeitschrift-Lektüre mit dem Titel LKW [Lebenskunstwerk])
„Ohne Futter kommen keine Tiere.“ (Mr. Wolfgang)
„Ich weiß nicht, was das sein soll ... weiß schon, dass das toll sein soll, aber ja wohl nur, weil's so sein soll.“ (Peter Wetzelsberger)
„Wer setzt wo seine Klekse und wo seine Linien?“ (Anita Biebl)
„Ein Lebensmotto von mir sind zwei Worte: Freude machen.“ (Barbara Keller)
„Die Gewissheit ist da, dass man durch diesen kleinen Teil auch am ganz großen  Gesellschaftlichen, an der Skulptur quasi, mitarbeitet.“ (Julian Radam)

Nebenan – Zwischen Lebenskunst und Leberkas (Projektfilm) - Ankündigung DAS KINO
Nebenan – Zwischen Lebenskunst und Leberkas (Projektfilm) - Ankündigung UniArt

Filmpremiere in DAS KINO, Salzburger Filmkulturzentrum

Filmpremiere: Mi., 15.10.2014, 19:00 Uhr, DAS KINO, Salzburger Filmkulturzentrum, Giselakai 11, 5020 Salzburg

Weitere Vorstellungen: Samstag bis Dienstag, 18., 19., 20., 21. Okt. 2014, jeweils 18:00 Uhr
Im Anschluss an die Filmpräsentation: Gesprächsaustausch mit Helmi Vent, Projektteilnehmer*innen und dem Publikum, moderiert von Michael Bilic

Plakat

  • 2014_10_15_Nebenan_Premiere_PLAKAT_1024

Programm

Nebenan – Zwischen Lebenskunst und Leberkas (Projektfilm) - Programm (PDF)

DVD-Cover

  • 2014_10_15_Nebenan_DVD_Cover_1280

Filmarchivierung

Der Film Nebenan – Zwischen Lebenskunst und Leberkas ist in folgenden Archiven bzw. auf DVDs aufbewahrt und erfasst:

  • im Filmarchiv Lab Inter Arts, Superhypernatural  the multimedia agency, Kitzbuehel 
    (Rohmaterialien, Schnittdateien, Edits and Playouts)
    Film in voller Länge (62 Min) und Trailer (3'19''), Apple PRORES 4:2:2, 1920x1080, 25p
  • im Filmarchiv Austria, Laxenburg, Österreich
    (Film in voller Länge, Apple PRORES 4:2:2, 1920x1080, 25p)
  • auf der DVD des LIA – Lab Inter Arts © Helmi Vent, 2014
    Full-length film, Standard Definition, 19:9 PAL. Sprache: Österreichisch/Deutsch
  • auf der DVD der Serie Salzburg:Film:Edition 2015
    Trailer (3'19'') auf der „5. Ausgabe von Salzburg:Film:Edition 2015 – Kurzfilme, Dokumentarfilme, Spielfilme, Experimentalfilme, Trailer“

2014 10 15 Nebenan Premiere Filmarchivierg DVD Sbg